Profil - Hundeschule Berger

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Profil

Ich bin Elisabeth Berger, wurde 1963 in Ingolstadt geboren und wohne seit 2001 in Peissenberg. Seit über 10 Jahren führe ich hier auf einem großen und sehr schönen Gelände meine Hundeschule.

Hunde begleiten mich schon mein ganzes Leben lang. Als wir eine Kangal-Mischlingshündin aus dem Tierheim zu uns holten, war eine "normale Hundeerziehung" aufgrund ihres Traumas nicht möglich. Zu diesem Zeitpunkt lernte ich Anton Fichtlmeier und sein Ausbildungskonzept kennen. Mit der „Leine als Therapiehilfe" kann man einem solchen Hund helfen, schwierige Situationen zu meistern.

Obwohl ich viele Seminare besucht, und unterschiedliche Trainingsmethoden kennengelernt habe, hat mich die Arbeitsweise über das Binärsystem des Hundes am meisten überzeugt. Auf dieser Basis ist jeder Hund „ansprechbar" und eine Kommunikation zwischen Hund und Mensch wird unausweichlich. In all den Jahren konnte ich mit der „Fichtlmeier" Methode" auch in schwierigen Fällen helfen und diese ebenso bei meiner Tierschutzarbeit einsetzen.
2015 absolvierte ich die Sachkundprüfung nach §11/ Absatz 1 des Tierschutzgesetzes mit einem sehr guten Ergebnis. Um das Fachwissen für die Jagdhundeausbildung zu vervollständigen, habe ich 2013 die Jägerprüfung abgelegt.

Zahlreiche Seminare und Fortbildungsmaßnahmen namhafter Fachleute im Hundewesen sowie die Zusammenarbeit mit kompetenten Tierärzten und Tierheilpraktikern runden mein Profil ab.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü